Spielbericht 1. Mannschaft, Sa.01.11.2003 20:15 gegen Ascona, Feld: Ascona

Eishockey, 2. Liga, Gruppe 1: Ascona – Illnau-Effretikon 4:3 (1:0, 2:1, 1:2)

Drei Shorthandertreffer!

hmi. Die Art und Weise, wie der EHC Illnau-Effretikon (EIE) in Ascona verlor, war höchst ärgerlich. Die Zürcher Oberländer kassierten, in den Schlussminuten an Dramatik und Hektik nicht zu überbietenden Partie, drei Shorthandertreffer. Ersterer zum 0:2 Rückstand in der 25. Minute durch Patrick Adami, als die Gäste gar ein doppeltes Powerplay ausführen konnten. Zwei Tore durch Andreas Kessler brachte den EIE nochmals auf 3:4 (0:1, 1:2, 2:1) heran. Zu mehr reichte es dem Wieser/Wegmann Team im Tessin aber nicht mehr. Bereits am kommenden Samstag fährt der EIE wieder ins Tessin, diesmal nach Chiasso, wo das nächste Auswärtsspiel um 17.45 Uhr angepfiffen wird.

Spielbericht 1. Mannschaft, Sa.25.10.2003 17:30 gegen Küssnacht, Feld: Küssnacht a.R.

Eishockey 2. Liga, Gruppe 1: Küssnachter SC – Illnau-Effretikon 3:4 (1:1, 0:2, 2:1)

Happy-End im Zitterspiel

hmi. Mit allen Mitteln sollte die bisherige makellose Bilanz des Küssnachter SC verteidigt werden. Die Innerschweizer, die ihre ersten drei Spiele allesamt gewonnen hatten, verloren trotz starkem Endspurt und zweier Tore in der Schlussphase, ihr Heimspiel gegen Illnau-Effretikon. Dank eines 4:3 (1:1, 2:0, 1:2) in der Rigihalle in Küssnacht kletterte der EIE auf den vierten Zwischenrang zurück. Hektisch und nervlich mächtig aufwühlend, verlief die Schlussminute, die die Küssnachter in doppelter Überzahl bestreiten konnten.

Spielbericht 1. Mannschaft, Sa.18.10.2003 20:00 gegen Luzern, Feld: Eselriet

Eishockey, 2. Liga, Gruppe 1: Illnau-Effretikon – Luzern Lakers 5:8 (2:1, 0:4, 3:3)

Luzerner Demontage des Leaders EIE

hmi. Beidseits hohe Kadenz, intensives Zweikampfverhalten, überdurchschnittliches Zweitliga-Niveau, dazu viele Tore, begünstigt durch schwache Torhüterleistungen, kennzeichneten den Spitzenkampf der Gruppe 1 zwischen dem EHC Illnau-Effretikon (EIE) und Luzern Lakers. Die Demontage des Tabellenführers EIE erfolgte im Mitteldrittel, das die Gäste mit 4:0 für sich zu entscheiden vermochten. Luzern Lakers gewann als das effizientere Team 8:5 (1:1, 4:0, 3:3).

Spielbericht 1. Mannschaft, Sa.11.10.2003 21:00 gegen Sursee, Feld: Sursee

Eishockey, 2. Liga, Gruppe 1: Sursee – Illnau-Effretikon 0:7 (0:1, 0:2, 0:4)

Aufsteiger Sursee kein echter Massstab

hmi. Im zweiten Spiel landete der EHC Illnau-Effretikon (EIE) beim HC Sursee einen lockeren und ungefährdeten 7:0 (1:0, 2:0, 4:0) Auswärtssieg. Das Resultat täuscht nicht. Sursee gab den schwächsten Gegner ab, gegen den die Mannschaft von Dieter Wieser/Urs Wegmann je im Einsatz stand. Aufsteiger Sursee war in allen Belangen dem Zweitliga-Regionalmeister Ostschweiz unterlegen und mit dem 0:7 noch sehr gut bedient .

Spielbericht 1. Mannschaft, So. 05.10.2003 17:00 gegen Wallisellen, Feld: Walliselln

1:2 wird zu 0:5 Forfait da ein nichtberechtigter Spieler eingesetzt wurde.
Eishockey, 2. Liga, Gruppe 1: Wallisellen – Illnau-Effretikon 1:2 (0:1, 0:0, 1:1)

Harzig - aber Hauptsache gewonnen

hmi. Erfolgreicher Saisonauftakt für den EHC Illnau-Effretikon (EIE). Die Mannschaft des Trainerduos Dieter Wieser/Urs Wegmann gewann bei anhaltendem Dauerregen und höchst misslichen Witterungsverhältnissen in Wallisellen das Zweitliga-Eröffnungsspiel der Saison 2003/04 mit 2:1 (1:0, 0:0, 1:1). EIE-Torschützen waren Captain Mario Bosshard (16.) und Martin Markus (53. Minute).

Spielbericht 1. Mannschaft, Sa.15.03.2003 17:00 gegen St.Moritz, Feld: Wetzikon

Eishockey 2. Liga, Finalrundenspiel: Illnau-Effretikon – St. Moritz 4:1 (0:0, 2:0, 2:1)

EIE erster Zweitliga-Regionalmeister Ostschweiz

hmi. Jetzt ist die Hockeysaison auch für den EHC Illnau-Effretikon (EIE) vorbei. Erfolgreich vorbei- und wie! Die Mannschaft von Dieter Wieser gewann in der Eishalle Wetzikon vor 250 Zuschauer – die dem EIE zuletzt eine Standing Ovation gaben – das letzte Playoffspiel gegen St. Moritz mit 4:1 (0:0, 2:0, 2:1) Toren. Die Zürcher Oberländer holten sich damit den ersten Zweitliga-Regionalmeistertitel (Ostschweiz). Weil Illnau-Effretikon trotz des ersten Platzes in dieser Finalrunde auf den Aufstieg in die Erstliga verzichtete, rückten die geschlagenen Engadiner nach. Vor Spielbeginn wurden Michael Baechler, Daniel Wegmann und Patrick Buri (alle Rücktritt) für ihre langjährigen verdienstvollen Einsätze im EIE-Dress geehrt.

Nächste Termine 1. Mannschaft

17 Feb
ET EIE I fällt aus (Pause)
Datum 17.02.2020 20:15 - 21:30
19 Feb
ET EIE I
Datum 19.02.2020 20:15 - 21:30
21 Feb
ET EIE I
Datum 21.02.2020 20:15 - 21:15
24 Feb
ET EIE I
Datum 24.02.2020 20:15 - 21:30
26 Feb
ET EIE I
Datum 26.02.2020 20:15 - 21:30
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.